Infoabend Datenschutz und Datensicherheit für Privatpersonen

Datenschutz und Datensicherheit für Privatpersonen

Smartphones, E-Mails, Onlinebanking und überhaupt das ganze Internet sind Quellen beständiger Datenströme, die von einer Hand in die andere wechseln. Aber auch die Benutzung von EC- und Payback-Karte, das Navi im Auto, und das Preisausschreiben in der Fernsehzeitung beinhalten Risiken des Datenmissbrauchs durch Dritte. Die Menschen sind zunehmend verunsichert darüber, was mit ihren Daten geschieht, wie sie ihre Daten schützen können, und welche Rechte sie haben.

Diese Veranstaltung richtet sich an Privatpersonen, die in ihrem Alltag Antworten auf diese Fragen suchen, und zwar in der analogen als auch digitalen Welt.

Aus dem Inhalt:

  • Datenschutz: Meine Privatsphäre, BDSG, personenbezogene Daten, biometrische Profile/ Bewegungsprofile, Risiken erkennen und abwehren
  • Datensicherheit: Wie man seine Daten schützt, sensible Daten, Datenträger, Einstellungen für Handy, E-Mail und soziale Netzwerke
  • Was darf ich selber? Hochladen von Videos, Bildern u. Texten ins Internet, Fotografieren von Fremden, Download/ Streaming von Filmen

Beispiele aus der Praxis, Empfehlungen für den „Fall der Fälle“, und Fragerunde

Referent: Patrick Schönrock