Spenden

Der Schwerhörigen-Verein Berlin e.V. sowie das Sozialwerk der Hörgeschädigten Berlin e.V. freut sich über jede Form der Unterstützung. Sie unterstützen damit ehrenamtliches Engagement von Selbstbetroffenen für soziale und politische Belange Schwerhöriger und Ertaubter in Berlin.

Das HörBIZ mit seiner Beratungsstelle und hauptamtlichen Mitarbeitern wird getragen vom Sozialwerk der Hörgeschädigten Berlin e.V. Mitglieder des Schwerhörigen-Vereins sind gleichzeitig Mitglied im Sozialwerk und unterstützen somit das Beratungsangebot für Hörgeschädigte in Berlin. Jedes Jahr sind für die Beratungsstellen Eigenanteile zu erwirtschaften.

Sie können Anliegen des Schwerhörigen-Vereins Berlin auf vielfältige Weise unterstützen.
A) Mitglied werden
Als Mitglied haben Sie vielfältige Mitwirkungsrechte. Über die vereinsinternen SVB-Nachrichten bzw. unseren Newsletter werden Sie regelmäßig über Aktivitäten informiert. Je nach Interessenlage bzw. Verfügbarkeit können Sie mitwirken an Standbetreuung auf sozialen Märkten, Mitarbeit in Gruppen und Gremien, Organisation von Informationsveranstaltungen uvm. Und wenn Sie eine Idee, ein Vorhaben haben, dass Hörgeschädigte in Berlin interessieren könnte, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Interessenvertretung Schwerhöriger und Ertaubter in Berlin. Die niedrigen Mitgliedsbeiträge dienen vorwiegend zum Unterhalt der Vereinsstruktur (Vereinszeitung, Betriebskosten etc.).

Auch Nicht-Betroffene können Mitglied (Fördermitglied) werden.

B) Spenden
Wenn Sie an einer Mitgliedschaft nicht interessiert sind, aber Sie dennoch Anliegen des SVB unterstützen möchten, können Sie dies über eine Geldspende tun. Gern stellen wir Ihnen hierfür eine Spendenquittung aus. Nehmen Sie hierfür Kontakt zu uns auf.
Der SVB ist vom Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Spenden- und Beitragskonto 3101205, Bank für Sozialwirtschaft BLZ 100 205 00
IBAN: DE67 1002 0500 0003 1012 05
BIC: BFSWDE33BER